Startseite Finanzen Prepaid Kreditkarte

Prepaid Kreditkarte

von Florian R.
67 Views
prepaid Kreditkarten

Für Menschen mit einem negativen Schufaeintrag wird es in der Regel fast unmöglich, einen Kredit zu bekommen; ebenso schwierig gestaltet es sich, wenn sie einen Antrag auf Ausstellung einer Kreditkarte stellen. Denn eine Kreditkarte im eigentlichen Sinn bedeutet ja, dass ein Kreditkarteninhaber seinen Einkauf zwar mit seiner Kreditkarte sofort bezahlt, ihm der Betrag durch das Kartenunternehmen aber erst später in Rechnung gestellt wird. Für diesen Zeitraum, wo das Kartenunternehmen in gewisser Weise in Vorkasse tritt, wird dem Karteninhaber ein kurzzeitiger Kredit gewährt. Damit die Kartenunternehmen sicher sein können, dass sie ihr Geld dann auch bekommen, fragen sie bei der Schufa nach, ob der Kunde über eine gute Bonität verfügt.

Wird die Ausgabe einer Kreditkarte verwehrt, hat der Antragsteller lediglich die Möglichkeit, mit einer Prepaid Kreditkarte seine Einkäufe zu bezahlen.

Die Funktionsweise einer Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa ist ähnlich wie bei einem Prepaid-Handy. Bevor man diese nutzen kann, muss ein entsprechendes Guthaben auf die Karte eingezahlt werden. Wer das beherzigt, wird beim Bezahlen in den Geschäften keinen Probleme bekommen. Zudem sieht man einer Prepaid-Kreditkarte nicht an, dass sie „nur“ eine Guthabenkarte ist. Wer allerdings das Aufladen vergisst oder übersieht, dass das auf der Karte befindliche Guthaben für den Einkauf nicht ausreicht, wird seinen Einkauf mit der Karte nicht bezahlen können.

0

Das könnte Sie auch interessieren

1 Kommentar

Avatar
Alexandra 10. Februar 2010 - 14:46

Also ich muss Florian vollkommen recht geben, eine Kreditkarte kann einfach nur von Vorteil sein – bedenkenlos einkaufen gehen und die Rechnungen dafür erst zu einem späteren Zeitraum ausgleichen.

Ich muss aber auch sagen, dass eine Prepaid-Kreditekarte so ihre Vorteile hat. Man hat im Großen und Ganzen immer eine volle Kostenkontrolle. In eine Schuldenfalle zu gelangen ist unmöglich, da sie wie bereits im Beitrag erwähnt, im Vorfeld aufgeladen werden muss, bevor sie verwendet werden kann.

Comments are closed.