Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Öl

Unternehmen »

[1 Mrz 2011 | 2 Kommentare | 5.573 Klicks]
Ölkonzern BP investiert in Indien

Der britische Ölkonzern BP investiert 7,2 Milliarden Dollar in den größten indischen Industriekonzern Reliance Industries. Der investierte Betrag in das indische Unternehmen könnte noch auf bis zu 20 Milliarden Dollar ansteigen.

Das Unternehmen BP investiert zunächst, mit einem Anteil von 30 Prozent, in 23 Öl- und Gasfeldern im Osten und an der Südspitze Indiens. Zusätzlich gründeten der Ölkonzern BP und der indische Konzern …

Headline »

[16 Dez 2010 | 2 Kommentare | 4.865 Klicks]
BP wird von der US-Regierung verklagt

Die US Regierung macht ernst und verklagt den Ölkonzern BP und acht weitern Unternehmen um Milliarden. Die Unternehmen sollen für die die ökologischen und wirtschaftlichen Schäden der Ölpest vor der US-Küste geradestehen.

Nach der schlimmsten Umweltkatastrophe der US Geschichte verklagt die amerikanische Regierung nun den britischen Ölkonzern BP. Die Regierung wirft BP, Anadarko Petroleum, der Mitsui-Sparte MOEX, Transocean und dem Versicherer Lloyds of London Verstöße gegen Umweltgesetze vor und fordern Schadenersatz. Um welche Summe es bei dem Schadenersatz geht ist noch nicht bekannt, Experten rechnen jedoch mit einer Summe von bis zu 21 Milliarden US-Dollar.

Wirtschaft »

[5 Jan 2009 | Kommentare deaktiviert für Ölpreis-Anstieg erst einmal gestoppt | 374 Klicks]

Durch Gewinnmitnahmen und den starken Dollar ist der Ölpreis unter Druck geraten und die überproportionalen Aufwärtsbewegung nach Weihnachten gestoppt.
Viele Experten rechnen aber langfristig mit einem Ölpreis von mindestens 60,00 US-Dollar pro Barrel.
Aktuell liegt der Preis für ein Barrel US-Leichtöl WTI bei 45,68 US-Dollar. Durch die Angriffe Israels auf den Gaza-Streifen hat sich der Ölpreis um rund 25 Prozent verteuert. Zuvor war ein Ende des Preisverfalls nicht in Sicht.

Wirtschaft »

[18 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Rohstoffpreise stürzen drastisch ein | 403 Klicks]

Vor wenigen Monaten noch wurden für Öl, Metall und Getreide Rekordpreise bezahlt, jetzt folgt der überraschende Einbruch.
Viele der Rohstoffe sind endlich und es herrscht gleichzeitig ein großer Bedarf, das hat steigende Preise praktisch vorprogrammiert. Aber durch den weltweiten Wirtschaftsabschwung sind nun auch die Preise für Metalle, Öl und sogar Lebensmittel eingebrochen.
So wurde für eine Tonne Kupfer im Sommer noch 8930 US-Dollar bezahlt, jetzt liegt der Preis bei nur noch 3145 US-Dollar. Auch die Preise anderer Metalle wie Zink, Nickel und Palladium sind in den letzten sechs Monaten um rund zwei …

Wirtschaft »

[3 Dez 2008 | 1 Kommentar | 251 Klicks]

Der Preis für ein Barrel Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fällt auf 46,85 Dollar. So niedrige war der Ölpreis zuletzt seit mehr als drei Jahren nicht mehr.
Da der Ölpreis von Angebot und Nachfrage abhängig ist, zeigt der tiefe und immer weiter fallende Ölpreis somit, dass die Nachfrage sinkt. Das lässt sich zur heutigen Zeit nur mit sehr starken Wirtschaftsproblemen erklären denn Öl ist ein Rohstoff der für viele Branchen und Produkte gebraucht wird.
Zum Beispiel wird aus Erdöl in Chemiewerken Kunststoff hergestellt, der Kunststoff wird bei den Automobilzulieferern weiterverarbeitet …

Wirtschaft »

[23 Okt 2008 | Kommentare deaktiviert für Ölpreis fällt weiter | 323 Klicks]

Trotz der Ankündigung der Opec, die Fördermenge von Erdöl zu senken, um den Preisverfall zu bremsen, fällt der Ölpreis weiter. Ein Barrel Erdöl kostet zurzeit 65,90 US-Dollar. Der Preis für Öl ist damit so niedrig wie seit Juni 2007 nicht mehr.

Wirtschaft »

[4 Sep 2008 | 1 Kommentar | 232 Klicks]

Trotz der Konjunkturflaute will die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins nicht senken und sieht auch keine Lockerung der Geldpolitik in Aussicht. Damit belässt sie den Leitzins weiter bei 4,25 Prozent. Da die Europäische Zentralbank mit einer „nur vorübergehenden Konjunkturabkühlung“ rechnet, gehen Experten auch davon aus, dass der Leitzins kurzzeitig nicht gesenkt wird.
Zugleich verschärft die Zentralbank ihre Konditionen für die Vergabe von Krediten an Geschäftsbanken und Sparkassen. Ab Februar 2009 müssen die Institute höhere Sicherheiten für Geldmarktgeschäfte bei der EZB hinterlegen. Das bedeutet, dass die Refinanzierungskosten steigen.
Allerdings belasten die Finanzkrise und …

Wirtschaft »

[16 Jul 2008 | Kommentare deaktiviert für Bestände der USA unerwartet gestiegen: Ölpreis fällt | 158 Klicks]

In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche überraschend gestiegen. Experten sind von fallenden Lagerbeständen ausgegangen. Der US-Ölpreis sank dadurch nach dem großen Kursrutsch vom Vortag erneut stark. Ein Barrel (159 Liter) kostet zurzeit somit 132,34 US-Dollar. Ein weiter fallender Ölpreis ist damit nicht auszuschließen. 

Wirtschaft »

[3 Jul 2008 | Kommentare deaktiviert für Der Ölschock geht weiter | 299 Klicks]

Experten warnen: Der Ölpreis wird weiter steigen. Noch in diesem Sommer könnte der Preis auf 170 US-Dollar je Barrel ansteigen. Am Donnerstag wurde wieder eine Rekordmarke geknackt, erstmals in der Geschichte wurden in London für ein Fass Rohöl mehr als 145 Dollar bezahlt. Das gleiche Öl-Fass hätte vor einem Jahr „nur“ knapp 70 Dollar gekostet.
Der immer weiter steigende Ölpreis hat drastische Folgen für die Wirtschaft: Fluggesellschaften, Taxiunternehmen und Transporteure sind nur ein ganz kleiner Teil der Firmen, die den hohen Ölpreis, nicht mehr tragen können.