Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Finanzkrise

News »

[29 Jun 2009 | Kommentare deaktiviert für Inflation oder Deflation- Wie geht es weiter? | 1.421 Klicks]
Inflation oder Deflation- Wie geht es weiter?

Die Finanzkrise beherrscht seit Monaten die Nachrichten und das tägliche Leben der Menschen. Tausende verloren ihre Ersparnisse, noch mal tausende verloren ihre Arbeit, die Angst geht es um wie es wohl weiter gehen mag.
Kurzarbeit soll die Menschen vor der Arbeitslosigkeit retten und die Firmen vor der Pleite. Große Konzerne haben sich verhoben, zum Teil können Firmen nur noch mit Hilfe von Staatsgeldern gerettet werden. Die Menschen …

Wirtschaft »

[3 Feb 2009 | Kommentare deaktiviert für Rettungspakete = Steuerverschwendung? | 515 Klicks]

Viele deutsche Banken werden zur aktuellen Krisenzeit mit Milliarden vom Staat unterstützt, weil sie riesige Abschreibungen verzeichnen müssen und vor dem Aus stehen.
Auch auf Bonuszahlungen für Bank-Manager musste zum Ende des Jahres verzichtet werden! Aber nur aus einem Grund: Das Geld vom Staat war noch nicht da. Doch jetzt wo es da ist, kann es endlich für Bonuszahlungen und hohe Managergehälter ausgegeben werden.
Damit kann sich jeder Steuerzahler auf die Schulter klopfen und sagen: „ Ich habe die Reichen finanziell unterstützt“, aber wollen wir das?
Auch sollten wir uns überlegen: Wieso brauchen …

Wirtschaft »

[28 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Landwirte in der Krise | 487 Klicks]

Durch die Finanzkrise bekommen die Landhandelshäuser keine Kredite mehr und können den Landwirten ihre Getreideernte nicht wie sonst im großen Still abkaufen.
Viele Landwirte sind deswegen in diesem Herbst auf ihren Ernten sitzen geblieben –und das obwohl eine starke Nachfrage herrscht, denn die Lager sind so gut wie leer.
Auch im kommenden Jahr wird sich die Situation am Getreidemarkt weiter zuspitzen, denn wegen den gesunkenen Preisen für Getreide sparen die Bauern an Düngemittel und fahren so nur Ernten ein die nicht der Nachfrage entsprechend sind. Das bedeutet wiederrum, das weiter von den …

Wirtschaft »

[21 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für Neuverschuldung des Bundes steigt auf 18,5 Mrd. | 239 Klicks]

Wegen der Finanz- und Konjunkturkrise muss der Bund im kommenden Jahr mehr Schulden machen als bisher geplant. Der neue Haushaltsplan sieht für 2009 einen Anstieg der Neuverschuldung auf 18,5 Milliarden Euro vor, nachdem ursprünglich eine Neuverschuldung in Höhe von nur 10,5 Milliarden Euro angestrebt worden war.
Nach den neusten Berechnungen dürften die Gesamtausgaben des Bundes mit 290 Milliarden Euro gut 1,6 Milliarden Euro höher ausfallen als es der Regierungsentwurf vorsieht. Die Steuereinnahmen wurden gleichzeitig um fast 4,6 Milliarden Euro auf 244,1 Milliarden Euro nach unten korrigiert.

Wirtschaft »

[16 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für Reisebranche nicht von der Krise beeinflusst | 229 Klicks]

Schwächelnde Konjunktur und Wirtschaftskrise gibt es nicht bei der Reisebranche. Experten gehen davon aus, das viele Deutsche lieber auf teure Anschaffungen verzichten, als auf Reisen.
So war von Stabilität und Wachstum die Rede als sich der der Deutsche Reiseverband (DRV) in den vergangenen Tagen traf. In Krisenzeiten habe die Reisebranche schon immer besser abgeschnitten als andere Branchen. Auch blickt die Branche auf ein gutes Jahr zurück: Die Reiseveranstalter haben ihren Umsatz um fast 3,5 Prozent gesteigert. Ob die Krise aber tatsächlich keinerlei schlechten Einfluss auf die Branche hat, bleibt abzuwarten.

Wirtschaft »

[23 Okt 2008 | Kommentare deaktiviert für Unternehmen kämpfen mit gestiegenen Kreditkosten | 238 Klicks]

Fast 30 Prozent der deutschen Unternehmen kämpfen mit gestiegenen Kreditkosten aufgrund der Finanzkrise.
Das ist durch die aktuelle Studie der Siemens Financial Services (SFS) bekannt geworden. Laut der Studie werden in Deutschland besonders die Großunternehmen mit 2.500 und mehr Mitarbeitern in Mitleidenschaft gezogen. Desweiteren zeigt die Studie aber auch dass sich die Krise nun verstärkt auf kleine und mittlere Unternehmen auszuweiten beginnt. Dazu kommt noch, dass die Kreditlinien für rund 15 Prozent der Unternehmen gedeckelt oder reduziert wurden. Aber Unternehmen einem hohen Rating, einer guten Kredithistorie und einer soliden Bilanz sollen …

Wirtschaft »

[20 Okt 2008 | Kommentare deaktiviert für Weltweite Finanzkrise: Gibt es am Ende wieder ein Desaster ? | 503 Klicks]

Verbraucher hierzulande sind verunsichert. Welche Folgen wird die globale finanzielle Krise am Ende für Wirtschaft und den hart erarbeiteten persönlichen Wohlstand haben?
Häufig werden in letzter Zeit von den Medien Vergleiche zur “großen Depression“ angestellt, die dem katastrophalen Börsencrash in New York, dem berüchtigten “schwarzen Sonntag“ im Jahre 1929 folgten.
Zwar gibt es einige Parallelen zur damaligen Situation, jedoch überwiegen heute deutlich positive Prognosen. Wirtschaftsexperten und Historiker namhafter Universitäten geben zu Bedenken, dass wir in den Jahren 2007 und 2008 gänzlich andere politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen haben. Zu Beginn des …

Wirtschaft »

[4 Sep 2008 | 1 Kommentar | 232 Klicks]

Trotz der Konjunkturflaute will die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins nicht senken und sieht auch keine Lockerung der Geldpolitik in Aussicht. Damit belässt sie den Leitzins weiter bei 4,25 Prozent. Da die Europäische Zentralbank mit einer „nur vorübergehenden Konjunkturabkühlung“ rechnet, gehen Experten auch davon aus, dass der Leitzins kurzzeitig nicht gesenkt wird.
Zugleich verschärft die Zentralbank ihre Konditionen für die Vergabe von Krediten an Geschäftsbanken und Sparkassen. Ab Februar 2009 müssen die Institute höhere Sicherheiten für Geldmarktgeschäfte bei der EZB hinterlegen. Das bedeutet, dass die Refinanzierungskosten steigen.
Allerdings belasten die Finanzkrise und …

Wirtschaft »

[20 Aug 2008 | 1 Kommentar | 600 Klicks]

Die Hypothekenkriese in den USA geht in die nächste Runde. Jetzt steigen auch die Ausfallraten bei den erstklassigen Schuldnern drastisch an.
Experten warnen davor, dass sich die Ausfälle bald verdreifachen könnten und eine neue Abschreibungswelle auf die Banken zurollt. Insbesondere sind davon die Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac betroffen. Eine weitere Negative Meldung dazu kommt von der amerikanischen Regierung die, wieder erwarten, ankündigt das Unternehmen Fannie Mae nicht finanziell zu unterstützen.

Wirtschaft »

[13 Jul 2008 | Kommentare deaktiviert für Finanzkrise in den USA | 336 Klicks]

Der größte Bankencrash seit 1984 schockiert USA. Bankenaufsicht schließt Hypothekenbank IndyMac. Ein völliger Immobilienkollaps droht im Falle einer Pleite der ebenfalls angeschlagen Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac.

Seit 24 Jahren ist dies der größte Bankencrash in der Geschichte der USA, die US-Bankenaufsicht übernimmt den in Ruin gefallenen Hypothekenfinanzierer.
Spekulationen zufolge droht eine unerwartete Pleite der zwei größten amerikanischen Hypothekenbankenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac.
Dies hat die Alarmglocken der US-Regierung läuten lassen:
Finanzminister Henry Paulson und die amerikanischen Aufsichtsichtsbehörden investierten vergangenen Freitags ihre Krisengespräche auf höchstem Niveau.
„Im Mittelpunkt, so …