Archiv

Beiträge des Monats November 2008

Wirtschaft »

[21 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für Droht eine globale Rezession? | 285 Klicks]

Das Klima der Weltwirtschaft war seit 20 Jahren nicht mehr so schlecht wie jetzt. Experten warnen bereits vor einem globalen Abschwung, durch die rasante Abkühlung des Weltwirtschaftsklimas.
Vier Mal im Jahr bewerten die Experten die Situation der globalen Wirtschaft, wobei die aktuellen Zahlen starken Anlass zur Sorge geben. Insbesondere die Einschätzungen zur derzeitigen wirtschaftlichen Lage verschlechterten sich massiv. Experten sind der Meinung, dass die berechneten Daten stark auf eine globale Rezession hindeuten.

Wirtschaft »

[21 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für Neuverschuldung des Bundes steigt auf 18,5 Mrd. | 239 Klicks]

Wegen der Finanz- und Konjunkturkrise muss der Bund im kommenden Jahr mehr Schulden machen als bisher geplant. Der neue Haushaltsplan sieht für 2009 einen Anstieg der Neuverschuldung auf 18,5 Milliarden Euro vor, nachdem ursprünglich eine Neuverschuldung in Höhe von nur 10,5 Milliarden Euro angestrebt worden war.
Nach den neusten Berechnungen dürften die Gesamtausgaben des Bundes mit 290 Milliarden Euro gut 1,6 Milliarden Euro höher ausfallen als es der Regierungsentwurf vorsieht. Die Steuereinnahmen wurden gleichzeitig um fast 4,6 Milliarden Euro auf 244,1 Milliarden Euro nach unten korrigiert.

Wirtschaft »

[19 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für BASF: 80 Anlagen werden zeitweilig stillgelegt | 292 Klicks]

Der Chemiekonzern BASF schließt vorübergehend 80 Anlagen, wegen einem starken Nachfragerückgang. Zudem werden in gut 100 Anlagen die Produktionen gedrosselt.
Von den Kürzungen sind alleine im Stammwerk von BASF, in Ludwigshafen, 5000 Mitarbeiter betroffen. Weltweit geht es um rund 20.000 Beschäftigte. Der Nachfragerückgang kommt besonders durch Kunden aus der schwer angeschlagenen Automobilindustrie zustande. Nach den News von heute, stürzte der Aktienkurs von BASF, um über 13 Prozent in den Keller.

Wirtschaft »

[16 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für Reisebranche nicht von der Krise beeinflusst | 229 Klicks]

Schwächelnde Konjunktur und Wirtschaftskrise gibt es nicht bei der Reisebranche. Experten gehen davon aus, das viele Deutsche lieber auf teure Anschaffungen verzichten, als auf Reisen.
So war von Stabilität und Wachstum die Rede als sich der der Deutsche Reiseverband (DRV) in den vergangenen Tagen traf. In Krisenzeiten habe die Reisebranche schon immer besser abgeschnitten als andere Branchen. Auch blickt die Branche auf ein gutes Jahr zurück: Die Reiseveranstalter haben ihren Umsatz um fast 3,5 Prozent gesteigert. Ob die Krise aber tatsächlich keinerlei schlechten Einfluss auf die Branche hat, bleibt abzuwarten.

Wirtschaft »

[14 Nov 2008 | Kommentare deaktiviert für Deutschland in einer Rezession | 270 Klicks]

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Quartalsvergleich um 0,5 Prozent zurückgegangen. Damit sinkt das BIP nun schon das zweite Quartal in Folge. Im zweiten Quartal war die Wirtschaftsleistung in Deutschland um 0,4 Prozent gesunken. Damit ist die Definition einer Rezession erfüllt.
Aber nicht nur in Deutschland gilt Rezessions-Angst, den auch die westlichen Industrieländer haben mit einem starken Wirtschaftsabschwung zu kämpfen. Experten gehen davon aus, dass in den wichtigsten westlichen Industrieländern die Wirtschaft bis zum Jahr 2010 schrumpfen wird.